Die Südstadtgärten sind in Parzellen aufgeteilt, die individuell bewirtschaftet werden. Einige Anwohner der Berliner Straße und der Umgebung stören sich daran, dass die Gärten "unordentlich" aussehen. Sie würden von ihren Fenstern aus auf Plastikhäuser schauen. - © Gunter Held
Die Südstadtgärten sind in Parzellen aufgeteilt, die individuell bewirtschaftet werden. Einige Anwohner der Berliner Straße und der Umgebung stören sich daran, dass die Gärten "unordentlich" aussehen. Sie würden von ihren Fenstern aus auf Plastikhäuser schauen. | © Gunter Held

NW Plus Logo Oerlinghausen Oerlinghauser betiteln Südstadtgärten als Schandfleck

Einige Anwohner der Berliner Straße und der näheren Umgebung sind mit den Südstadtgärten nicht einverstanden. Sie haben weitreichende Wünsche.

Gunter Held

Oerlinghausen. Einige Anwohner der Berliner Straße und der näheren Umgebung sind mit der Wohnsituation in der Südstadt nicht mehr zufrieden. Sie stören sich an den Südstadtgärten. „Von unseren Häusern aus schauen wir wir auf Plastikhütten. Das ist ein Schandfleck in der Stadt“, sagt einer. Niemand aus der kleinen Gruppe möchte seinen Namen nennen. „Wir haben alle unsere Autos vor unseren Häusern stehen und wir haben einfach Angst vor Vandalismus, denn es laufen hier abends merkwürdig aussehende Gestalten herum“, wird der Wunsch nach Anonymität begründet.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema