0
An der feierlichen Übergabe beteiligen sich (von links) Matthias Bracht und Thomas Kronshage von der Wehrführung, Udo Sieveke (Löschzug Oerlinghausen), Philipp Mantel (Bezirksregierung), Manfred Behrens (stellvertretender Kreisbrandmeister), Sabine Beine (Kreis Lippe), stellvertretender Landrat Robin Wagner, Michael Sielemann (Löschzug Helpup) und Bürgermeister Dirk Becker. - © Knut Dinter
An der feierlichen Übergabe beteiligen sich (von links) Matthias Bracht und Thomas Kronshage von der Wehrführung, Udo Sieveke (Löschzug Oerlinghausen), Philipp Mantel (Bezirksregierung), Manfred Behrens (stellvertretender Kreisbrandmeister), Sabine Beine (Kreis Lippe), stellvertretender Landrat Robin Wagner, Michael Sielemann (Löschzug Helpup) und Bürgermeister Dirk Becker. | © Knut Dinter

Oerlinghauusen Premiere bei der Feuerwehr

Die Löschzüge Oerlinghausen und Helpup erhalten moderne, multifunktional einsetzbare Fahrzeuge. Außerdem wird der Katastrophenschutz gestärkt.

Knut Dinter
31.08.2021 | Stand 24.09.2021, 16:14 Uhr

Oerlinghausen. Dass gleichzeitig drei Fahrzeuge ihrer Bestimmung übergeben werden, hat der stellvertretende Kreisbrandmeister Manfred Behrens nach eigenem Bekunden noch nicht erlebt. Jetzt gab es diese Premiere bei der Feuerwache in Oerlinghausen. Die drei modernen Wagen sind schon länger vorhanden, die Freiwillige Feuerwehr nahm sie (wegen der Corona-Bestimmungen) erst jetzt offiziell entgegen. Damit werden zwei ausgediente Fahrzeuge wurden ersetzt, ein weiterer Wagen wird vor allem für den Katastrophenschutz verwendet.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG