0
Mit einem kleinen Werkzeugkoffer und einer Silikonkartusche ziehen Klaus Biere und Barbara Brockmann los, um die Wanderwege nutzerfreundlich zu markieren. - © Gunter Held
Mit einem kleinen Werkzeugkoffer und einer Silikonkartusche ziehen Klaus Biere und Barbara Brockmann los, um die Wanderwege nutzerfreundlich zu markieren. | © Gunter Held
Oerlinghausen

Die Hüter der Wege

Das Engagement der ehrenamtlichen Wanderwarte wie Barbara Brockmann und Klaus Biere wird mit einer Dankeschön-Party gewürdigt.

Gunter Held
14.07.2021 | Stand 13.07.2021, 19:56 Uhr

Oerlinghausen. Lippe ist auf der Zielgeraden. „Wir wollen den Kreis Lippe als eine von fünf Regionen in Deutschland mit dem Siegel einer Qualitätsregion „Wanderbares Deutschland“ zertifizieren lassen“, sagt Günter Weigel, Geschäftsführer der Lippe Tourismus und Marketing GmbH (LTM). Um die Region ansprechend zu gestalten, haben Weigel und Landesverbandsvorsteher Jörg Düning-Gast jetzt eine Rahmenvereinbarung geschlossen. „Der Landesverband Lippe ist mit 15.700 Hektar Wald der größte Grundeigentümer im Kreis Lippe. Ein großer Teil der Wanderwege in Lippe mit attraktiven Aussichtspunkten verläuft zumindest teilweise durch Wälder des Landesverbandes“, sagt Düning-Gast.

Mehr zum Thema