NW News

Jetzt installieren

0
Das Ursprungsgebäude des Bosse-Landschulheimes in Oerlinghausen. - © Karin Prignitz
Das Ursprungsgebäude des Bosse-Landschulheimes in Oerlinghausen. | © Karin Prignitz

Oerlinghausen Freizeitzentrum ist früher Schullandheim gewesen

Betrieben worden ist es von der Bosse-Schule in Bielefeld. Vor zwölf Jahren hat die Mennoniten-Brüdergemeinde den Jugendhof Windrose und das Areal erworben.

Karin Prignitz
09.06.2021 | Stand 08.06.2021, 18:37 Uhr

Oerlinghausen. Die Mennoniten-Brüdergemeinde Oerlinghausen baut derzeit ein neues Freizeitheim (die NW berichtete). Das ursprüngliche Gebäude des Jugendhofes „Windrose“ war zuvor abgerissen worden. Wann es erbaut und wofür es genutzt wurde, darüber hatten die neuen Besitzer keine Kenntnis. NW-Leser Erhard Lohse hat sich gemeldet und kann zur Klärung beitragen.

Mehr zum Thema