0
Auch Geschicklichkeitsfahren wird wieder ein Angebot bei den Ferienspielen sein. - © Sibylle Kemna
Auch Geschicklichkeitsfahren wird wieder ein Angebot bei den Ferienspielen sein. | © Sibylle Kemna

Oerlinghausen Corona macht Sportvereinen zu schaffen

Heinrich Schindowski, der Vorsitzende des Stadtsportverbandes, berichtet im Ausschuss für Soziales, Jugend und Sport.

Gunter Held
02.05.2021 | Stand 30.04.2021, 19:03 Uhr

Oerlinghausen. Die Sportvereine der Bergstadt haben aktuell 6.437 Mitglieder. Darüber informierte Stadtsportverbandsvorsitzender Heinrich Schindowski die Mitglieder des Ausschusses für Soziales, Jugend und Sport. Seit Beginn der Corona-Pandemie vor mehr als einem Jahr hätten die Vereine etwa 200 Mitglieder verloren. Er befürchte aber, sagt Schindowski, dass es im zweiten Jahr der Pandemie für die Vereine erheblich schwieriger werden wird, ihre Mitglieder zu halten, wenn es keine adäquaten Angebote gebe.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren