Volker Siede und seine Lebenspartnerin Waida Mirfin kurz nach der Eröffnung vor ihrem mobilen Kaffeeröster. - © Karin Prignitz
Volker Siede und seine Lebenspartnerin Waida Mirfin kurz nach der Eröffnung vor ihrem mobilen Kaffeeröster. | © Karin Prignitz
NW Plus Logo Oerlinghausen

Kaffeeröster gibt entnervt auf

Volker Siede muss sich seit langem mit den Befindlichkeiten eines Nachbarn plagen.

Karin Prignitz

Oerlinghausen. Vor knapp zwei Jahren hat Volker Siede seine Kaffeerösterei am Simonsplatz eröffnet. An der Hauptstraße 60 röstet und mahlt der Gründer des Cafés „Süße Falle“ in Detmold seither die Sorten „Robusta“ und „Arabica“. Siede arbeitet mit einem mobilen Kaffeeröster. Die Sache lief gut an, Siede fand schnell Stammkunden. Dennoch wird er seine „Röst-Station“ voraussichtlich Ende April oder Ende Mai schließen. „Dieser Schritt fällt mir schwer“, sagt Volker Siede, „ich habe mich in Oerlinghausen sehr wohl gefühlt...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG