0
Einkaufen auch wenn die Geschäfte noch geschlossen sind. Sofa-Shopping ist ein neues Modell, das in Oerlinghausen am Samstag erstmals an den Start geht. - © pixabay
Einkaufen auch wenn die Geschäfte noch geschlossen sind. Sofa-Shopping ist ein neues Modell, das in Oerlinghausen am Samstag erstmals an den Start geht. | © pixabay

Oerlinghausen Erstes „Sofa-Shopping“ in Oerlinghausen

Marketing und Werbegemeinschaft starten am Samstag virtuellen Einkaufsspaß.

Birgit Guhlke
04.03.2021 | Stand 04.03.2021, 16:09 Uhr

Oerlinghausen. Die Läden sind geschlossen, einige Kaufleute bieten Schaufenster-Shopping an oder geben an einem Tisch vor der Ladentür Bestellungen aus, die sich Kundinnen und Kunden via Videotelefonie ausgesucht haben. Oerlinghausen Marketing und die Werbegemeinschaft bieten nun eine weitere Variante an. Einkaufen in der Bergstadt vom heimischen Sofa aus.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG