0
Die Helpuper Kirche vermittelt am Abend ein stimmungsvolles Bild. Die Fenster sind farbig beleuchtet. Vor den Türen und in den Bäumen leuchten Herrnhuther Sterne. - © Karin Prignitz
Die Helpuper Kirche vermittelt am Abend ein stimmungsvolles Bild. Die Fenster sind farbig beleuchtet. Vor den Türen und in den Bäumen leuchten Herrnhuther Sterne. | © Karin Prignitz

Oerlinghausen Die Türen sollen offen bleiben

In der Helpuper Kirche gibt es eine wachsende Krippe und einen begehbaren Adventskalender. Die Angebote sollen beibehalten werden, solange es möglich ist.

Karin Prignitz
15.12.2020 | Stand 14.12.2020, 18:40 Uhr

Oerlinghausen. Vor der Helpuper Kirche leuchten rote und gelbe Herrnhuther Sterne. Die Fenster sind stimmungsvoll beleuchtet. Ein Weihnachtsbaum, der normalerweise Mittelpunkt des Nikolausmarktes auf dem Karlsplatz gewesen wäre, ist vor das Gotteshaus umgezogen. Die Corona-Pandemie erfordert es, neue Wege zu gehen. Die Evangelische Kirchengemeinde Helpup beschreitet die neuen Pfade auch in anderer Weise um.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG