0
Stadtwerke-Geschäftsführer Peter Synowski (3. v. r.) hat den Erlös aus der Veranstaltung "Klimagespräch" an die Vertreter der Oerlinghauser Schul-Fördervereine überreicht. Das sind Falko Biermann (Südstadtschule, v. l.) Timm Miersch (Heinz-Sielmann-Schule), Jens Dressler (Grundschule Lipperreihe), Axel Wattenberg (Grundschule Helpup) und Serap Debus (Niklas-Luhmann-Gymnasium). Jeder Förderverein bekommt 500 Euro. - © Birgit Guhlke
Stadtwerke-Geschäftsführer Peter Synowski (3. v. r.) hat den Erlös aus der Veranstaltung "Klimagespräch" an die Vertreter der Oerlinghauser Schul-Fördervereine überreicht. Das sind Falko Biermann (Südstadtschule, v. l.) Timm Miersch (Heinz-Sielmann-Schule), Jens Dressler (Grundschule Lipperreihe), Axel Wattenberg (Grundschule Helpup) und Serap Debus (Niklas-Luhmann-Gymnasium). Jeder Förderverein bekommt 500 Euro. | © Birgit Guhlke

Oerlinghausen Stadtwerke Oerlinghausen unterstützen Fördervereine der Schulen

Der Erlös der vierten Veranstaltung aus der Reihe „Klimagespräch“ mit Arved Fuchs geht an fünf Vereine.

Birgit Guhlke
28.10.2020 | Stand 27.10.2020, 20:08 Uhr

Oerlinghausen. Mit der Reihe „Klimagespräche“ bieten die Stadtwerke Informationsveranstaltungen rund um das Thema Klima- und Umweltschutz. Zuletzt war der Polarforscher Arved Fuchs in Oerlinghausen und zeigte und erklärte die Veränderungen am Nordpol und welche Folgen das fürs Klima hat. Der Erlös dieser Veranstaltung geht nun an die fünf Fördervereine der Oerlinghauser Schulen. Ein Vertreter dieser Fördervereine will damit an der Schule eine Veranstaltung ermöglichen, bei der es auch um Wissenschaft und Energiesparen geht.

Mehr zum Thema