0
Nicole Weile betreibt die Papeterie „Goldweile“, Vivian Beiner (r.) die „Blumen-Manufaktur“ an der Hauptstraße 44. Beide ergänzen sich mit ihren Angeboten. - © Karin Prignitz
Nicole Weile betreibt die Papeterie „Goldweile“, Vivian Beiner (r.) die „Blumen-Manufaktur“ an der Hauptstraße 44. Beide ergänzen sich mit ihren Angeboten. | © Karin Prignitz

Oerlinghausen Neues aus der Geschäftswelt der Bergstadt

Tapas-Bar, Blumengeschäft und Papeterie haben neu eröffnet. In den ehemaligen „Wey(n)land“-Räumen tut sich was. Ein Laden hat geschlossen.

Karin Prignitz
09.07.2020 | Stand 09.07.2020, 18:46 Uhr

Oerlinghausen. „Eigentlich“, sagt Vivian Beiner, „wollten wir am 28. März eröffnen.“ Corona kam dazwischen. Also verlängerte die Sekretärin der Kinderchirurgie in Bielefeld-Bethel ihren alten Job, ehe sie sich im eigenen Laden voll und ganz ihrer Blumen-Leidenschaft widmen konnte. Auf der Suche nach geeigneten Geschäftsräumen ist die 26-Jährige in der Bergstadt fündig geworden.

realisiert durch evolver group