0
Pfarrerin Susanne Tono, Kirchenvorstands-Vorsitzende Heidrun Fillies, Pfarrer Klaus Sommer und Pfarrer Jörg Gronemeier (v. l.) freuen sich, dass die evangelischen Gotteshäuser wieder öffnen dürfen. - © Karin Prignitz
Pfarrerin Susanne Tono, Kirchenvorstands-Vorsitzende Heidrun Fillies, Pfarrer Klaus Sommer und Pfarrer Jörg Gronemeier (v. l.) freuen sich, dass die evangelischen Gotteshäuser wieder öffnen dürfen. | © Karin Prignitz

Oerlinghausen Mit Mundschutz in die Kirche

Erste Gottesdienste und Andachten in den evangelischen Kirchen Oerlinghausen und Lipperreihe am Sonntag. Kirchgänger müssen Namen, Adresse und Telefonnummer hinterlassen.

Karin Prignitz
08.05.2020 | Stand 08.05.2020, 16:49 Uhr

Oerlinghausen. Seit Wochen sind die Kirchen der Stadt leer, müssen Gläubige auf den vertrauten Gang, auf das Gemeinschaftserleben verzichten und sich mit Online-Gottesdiensten und Andachten begnügen. Das soll sich im Zuge der Lockerungsmaßnahmen während der Corona-Pandemie ändern.

realisiert durch evolver group