0
Gruppenleiterin Doris Brune und Heinz-Adolf Bokel liegt es am Herzen, Betroffene, Angehörige und Interessierte über die Erkankung zu informieren und Erfahrungen auszutauschen. - © Karin Prignitz
Gruppenleiterin Doris Brune und Heinz-Adolf Bokel liegt es am Herzen, Betroffene, Angehörige und Interessierte über die Erkankung zu informieren und Erfahrungen auszutauschen. | © Karin Prignitz

Oerlinghausen Unruhige Beine führen zu Schlaflosigkeit

Eine Selbsthilfegruppe besteht seit Ende der 90er Jahre. Mittlerweile ist die Oerlinghauser Gruppe ein loser Zusammenschluss. Ziel ist der Erfahrungsaustausch.

Karin Prignitz
09.01.2020 | Stand 09.01.2020, 18:46 Uhr

Oerlinghausen. Heinz-Adolf Bokel hat den Tag, an dem die Krankheit bei ihm ausbrach, noch genau in Erinnerung. „1985 habe ich es zum ersten Mal gemerkt.“ Mit einer Gruppe besuchte er seinerzeit eine Theatervorstellung in Berlin. „Wir hatten die besten Plätze in der ersten Reihe.“ Dennoch bekam der heute 85-Jährige vom Stück rein gar nichts mit. Denn an Stillsitzen war nicht zu denken.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group