0
Prost: Martin Sommer (l.) und sein Sohn Tobias haben im "Saal" des "Ratsstübchens" am Stammtisch auf dem Podest Platz genommen. Alles an dieser urigen Kneipe ist winzig und umso gemütlicher. - © Karin Prignitz
Prost: Martin Sommer (l.) und sein Sohn Tobias haben im "Saal" des "Ratsstübchens" am Stammtisch auf dem Podest Platz genommen. Alles an dieser urigen Kneipe ist winzig und umso gemütlicher. | © Karin Prignitz

Oerlinghausen Die winzige Ameisenbar ist Kult

In Oerlinghausen gibt es sie noch, die urige Kneipe. Etwas versteckt liegt sie und hat gleich mehrere Alleinstellungsmerkmale zu bieten

Karin Prignitz
08.09.2019 | Stand 06.09.2019, 17:58 Uhr

Oerlinghausen. Nach der Arbeit noch schnell auf ein Bierchen in die Kneipe. Zu früheren Zeiten gehörte das für viele Menschen ganz selbstverständlich dazu. Denn wo sonst konnten in geselliger Runde Dorfereignisse aus erster Hand ausgetauscht, ein gepflegter Skat gekloppt und geknobelt werden. Längst hat sich diese Tradition verflüchtigt. Die gute alte Kneipe ist zum Auslaufmodell geworden. In Oerlinghausen aber gibt es eine mit besonderem Charme.

realisiert durch evolver group