0
Auf Augenhöhe: Seit ihrer Begegnung im Urlaub vor sechs Jahren sind Tom Diesbrock und Jacob unzertrennlich. In seinem jüngsten Buch macht der Autor den Hund sogar zu seinem Dialogpartner. - © KNUT DINTER
Auf Augenhöhe: Seit ihrer Begegnung im Urlaub vor sechs Jahren sind Tom Diesbrock und Jacob unzertrennlich. In seinem jüngsten Buch macht der Autor den Hund sogar zu seinem Dialogpartner. | © KNUT DINTER

Oerlinghausen Tom Diesbrock ist auf den Hund gekommen

Über das wahre Leben: Mit seinem Buch „Von Hunden und Menschen und der Suche nach dem Glück“ hat Tom Diesbrock einen ungewöhnlichen Ratgeber verfasst

Knut Dinter
09.03.2019 | Stand 08.03.2019, 16:58 Uhr

Oerlinghausen. Der Hund und sein Besitzer sind ein unerschöpfliches Thema. Dichter und Philosophen haben schon über die besondere Beziehung zum ältesten Haustier der Menschen nachgedacht. Tom Diesbrock hat nun eine neue Facette entdeckt. In seinem jüngsten Werk führt der Psychologe einen Dialog mit seinem „lebensklugen“ Hund Jacob. In der Buchhandlung Blume in Oerlinghausen las er am Donnerstag aus „Von Hunden und Menschen und der Suche nach dem Glück“.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group