0
So hat sie ausgesehen: Die Jugendherberge am Kammweg mit den drei Buchstaben DJH, die für Deutsches Jugendherbergswerk stehen, gibt es nicht mehr. - © Karin Prignitz
So hat sie ausgesehen: Die Jugendherberge am Kammweg mit den drei Buchstaben DJH, die für Deutsches Jugendherbergswerk stehen, gibt es nicht mehr. | © Karin Prignitz

Oerlinghausen Aus für ein Stück Stadtgeschichte

Neue Nutzung: Anstelle der einstigen Jugendherberge entstehen in den kommenden Monaten Ferienwohnungen und eine Tiefgarage auf dem Tönsberg

Karin Prignitz
10.01.2019 | Stand 09.01.2019, 18:19 Uhr

Oerlinghausen. Der Dauerregen hält den Staub in Grenzen. Zwei Bagger fahren ihre großen Greifarme aus, kämpfen sich durch das alte Mauerwerk. Steine purzeln zu Boden, Holzbalken ragen in den Himmel. Am Ende bleiben große Schutthaufen übrig von einem Gebäude, das fast ein Jahrhundert lang vom Kamm des Tönsbergs auf die Stadt heruntergeschaut hat und in dem unzählige Gäste eine Bleibe auf Zeit gefunden haben.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group