0
Experimente: Moritz und Hanna aus Lipperreihe gehören zu den interessierten Kindern, die in der Chemie-Schnupperstunde von Götz Straßburger in die Geheimnisse des Kaliumnachweises eingewiesen werden. Schutzbrillen und Bunsenbrenner gehören dabei zur Ausstattung. - © Karin Prignitz
Experimente: Moritz und Hanna aus Lipperreihe gehören zu den interessierten Kindern, die in der Chemie-Schnupperstunde von Götz Straßburger in die Geheimnisse des Kaliumnachweises eingewiesen werden. Schutzbrillen und Bunsenbrenner gehören dabei zur Ausstattung. | © Karin Prignitz

Oerlinghausen Schnuppertag an der Sekundarschule

Eltern bekommen in der Heinz-Sielmann-Schule Entscheidungshilfen für den Schulwechsel ihrer Kinder. Die Viertklässler schnuppern in unterschiedliche Angebote hinein

Karin Prignitz
07.12.2017 | Stand 06.12.2017, 19:17 Uhr
Weihnachtlich: Maximus (9) hat aus Zauberschnee und Süßigkeiten zwei kleine Knusperhäuser gestaltet. - © Karin Prignitz
Weihnachtlich: Maximus (9) hat aus Zauberschnee und Süßigkeiten zwei kleine Knusperhäuser gestaltet. | © Karin Prignitz

Oerlinghausen. Vokabeln pauken und Formeln verinnerlichen. Das wird dazugehören, wenn die jetzigen Viertklässler im Sommer auf die weiterführenden Schulen wechseln. Aber es gibt noch so viel mehr zu lernen und zu entdecken. Wie spannend und vielfältig Unterricht sein kann, das haben rund 70 Grundschüler während der Schnupperstunden in der städtischen Heinz-Sielmann-Schule (HSS) erlebt.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group