0
Beenden die Saison: Museumsleiter Karl Banghard (v. l.) öffnete das Freilichtmuseum erstmals an Allerheiligen. Die Wikinger-Darsteller Lou, Peter „Piete“ Schnell, Rike und Astrid Burgers zeigen, wie vor 1.000 Jahren Wolle geschnürt und kleine Körbe geflochten wurden - © Kristoffer Fillies
Beenden die Saison: Museumsleiter Karl Banghard (v. l.) öffnete das Freilichtmuseum erstmals an Allerheiligen. Die Wikinger-Darsteller Lou, Peter „Piete“ Schnell, Rike und Astrid Burgers zeigen, wie vor 1.000 Jahren Wolle geschnürt und kleine Körbe geflochten wurden | © Kristoffer Fillies

Oerlinghausen Archäologisches Freilichtmuseum schreibt schwarze Zahlen

Archäologisches Freilichtmuseum: Nach zwei Jahren im Sparmodus ist Leiter Karl Banghard mit der Saison 2017 zufrieden. 2018 geht es auch um Klimageschichte.

Kristoffer Fillies
02.11.2017 | Stand 01.11.2017, 18:52 Uhr

Oerlinghausen. Ende Oktober noch einmal angenehmes Wetter und reichlich Besucher im Archäologischen Freilichtmuseum. Deshalb haben sich Museumsleiter Karl Banghard und sein Team kurzerhand entschieden, die Saison 2017 um einen Tag zu verlängern.

realisiert durch evolver group