0
Nach dem Brüllen fremdenfeindlicher Parolen in Oerlinghausen ermittelt jetzt der Staatsschutz der Polizei in der Ultraszene von Arminia Bielefeld. - © Symbolfoto: dpa
Nach dem Brüllen fremdenfeindlicher Parolen in Oerlinghausen ermittelt jetzt der Staatsschutz der Polizei in der Ultraszene von Arminia Bielefeld. | © Symbolfoto: dpa

Oerlinghausen/Bielefeld Staatsschutz: Arminia-Ultras brüllen fremdenfeindliche Parolen

Polizei ermittelt wegen der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen

Jens Reichenbach
29.12.2016 | Stand 29.12.2016, 15:03 Uhr

Oerlinghausen/Bielefeld.Mitglieder der Ultraszene von Arminia Bielefeld sollen am 9. Dezember in Oerlinghausen fremdenfeindliche Parolen gebrüllt haben. Das ist das Ergebnis der Ermittlungen des Bielefelder Staatsschutzes.