0
Bahn frei: Mit diesem Ausweis reiste Carl Bobe als Schwarzfahrer durch Deutschland. Eine Protestaktion gegen den Bürokratismus der Reichsbahn. - © Horst Biere
Bahn frei: Mit diesem Ausweis reiste Carl Bobe als Schwarzfahrer durch Deutschland. Eine Protestaktion gegen den Bürokratismus der Reichsbahn. | © Horst Biere

Oerlinghausen Stadtgeschichte: Carl Bobe gilt als Erfinder der Postleitzahlen

Er stellte sich Freifahrtscheine aus, um den Reichsverkehrsminister zu Modernisierungen zu zwingen

Horst Biere
28.05.2016 | Stand 27.05.2016, 21:02 Uhr
Einzigartig: Der Ausweis, der Carl Bobe im Jahre 1939 von der Stadt Oerlinghausen ausgestellt wurde. - © Horst Biere
Einzigartig: Der Ausweis, der Carl Bobe im Jahre 1939 von der Stadt Oerlinghausen ausgestellt wurde. | © Horst Biere

Oerlinghausen. Vielleicht war er einer der intelligentesten Oerlinghauser Köpfe, wahrscheinlich war er der weitblickendste und kreativste Bürger der Bergstadt, sicherlich aber war er der nervigste Mensch für Behörden und Ministerien, den unsere Region jemals hervorgebracht hat: Carl Bobe, Möbelfabrikant und Anwohner der Detmolder Straße.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group