Im Fall des 39-Jährigen Mannes, der mit Stichverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert wurde, ermittelt nun die Mordkommission. - © Pixabay
Im Fall des 39-Jährigen Mannes, der mit Stichverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert wurde, ermittelt nun die Mordkommission. | © Pixabay

NW Plus Logo Lügde 39-Jähriger wird lebensgefährlich verletzt - Mordkommission ermittelt

Der Mann wurde mit lebensgefährlichen Stichverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei bittet nun um Hinweise.

Janet König

Lügde. Ein versuchtes Tötungsdelikt in Lippe steht gerade im Fokus der Polizei. Die Hintergründe zur Tat sind derzeit noch unklar, dafür weist eine Blutlache auf den möglichen Tatort hin. Nach aktuellem Ermittlungsstand ist ein 39-jähriger Mann in der Nacht auf Freitag vor einem Mehrfamilienhaus in der Mittleren Straße angegriffen und lebensgefährlich verletzt worden. Das Sonderbare: Der Verletzte soll laut Detmolder Staatsanwaltschaft selbstständig mit einem Taxi in das Krankenhaus nach Bad Pyrmont gebracht worden sein...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG