NW News

Jetzt installieren

0
Die Kinder dürfen Marlen Tilleke beim Zubereiten des Futters für die Schafe helfen. - © Karin Prignitz
Die Kinder dürfen Marlen Tilleke beim Zubereiten des Futters für die Schafe helfen. | © Karin Prignitz
Leopoldshöhe

Picknick bei den Schafen

Kinder und Eltern genießen das Naturerlebnis auf dem Heimathof und kommen in Kontakt mit Schafrassen, die vom Aussterben bedroht sind.

Karin Prignitz
26.07.2021 | Stand 25.07.2021, 17:13 Uhr

Leopoldshöhe. Ganz schön mutig ist Jonathan, als er den hungrigen Schafen eine Handvoll Gras durch die Maschen des Zaunes reicht, und ganz schön stolz, als das Tier tatsächlich zu ihm kommt. „Es hat mir aus der Hand gefressen“, frohlockt der Sechsjährige. Auch ein Dutzend weiterer Jungen und Mädchen dürfen die Schafe der seltenen Rassen der Walachen und Drenthe-Heideschafe später füttern und sogar ein bisschen mit ihnen kuscheln.

Mehr zum Thema