0
Jens Kronsbein (vornrechts), bei der Bezirksregierung zuständig für Regionale Entwicklung, Kommunalaufsicht und Wirtschaft, überreicht Bürgermeister Martin Hoffmann den Scheck mit der Fördersumme. Mit dabei sind Klaus Sunkovsky (v. l.) aus der Leopoldshöher Verwaltung, Helmut Depping vom Heimathof, Susanne Weishaupt, Regionalmanagerin und Geschäftsführerin von 3L-in-Lippe, sowie Mathias Hartig, Sachbearbeiter bei der Bezirksregierung. - © Gunter Held
Jens Kronsbein (vornrechts), bei der Bezirksregierung zuständig für Regionale Entwicklung, Kommunalaufsicht und Wirtschaft, überreicht Bürgermeister Martin Hoffmann den Scheck mit der Fördersumme. Mit dabei sind Klaus Sunkovsky (v. l.) aus der Leopoldshöher Verwaltung, Helmut Depping vom Heimathof, Susanne Weishaupt, Regionalmanagerin und Geschäftsführerin von 3L-in-Lippe, sowie Mathias Hartig, Sachbearbeiter bei der Bezirksregierung. | © Gunter Held

Leopoldshöhe Geldsegen für den Heimathof

Jens Kronsbein von der Bezirksregierung Detmold erfreut Bürgermeister Martin Hoffmann und die Freunde des Heimathofes.

Gunter Held
30.06.2021 | Stand 29.06.2021, 19:44 Uhr

Leopoldshöhe. Jens Kronsbein, Abteilungsleiter bei der Bezirksregierung und zuständig für Regionale Entwicklung, Kommunalaufsicht und Wirtschaft, hat dieser Tage einen angenehmen Job. Er verteilt Förderbescheide und blickt dabei ausnahmslos in freudige Gesichter. So auch, als er sich mit Bürgermeister Martin Hoffmann am Heimathof traf. In der Tasche hatte er den Förderbescheid über 189.000 Euro. Das Geld fließt in das LEADER-Projekt Heimathof Leopoldshöhe.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG