Im Naturschutzgebiet Windwehetal ist jetzt eine beckenartige Fischaufstiegsanlage freigegeben worden. Die Windwehe fließt nun wieder durchgehend. - © Birgit Guhlke
Im Naturschutzgebiet Windwehetal ist jetzt eine beckenartige Fischaufstiegsanlage freigegeben worden. Die Windwehe fließt nun wieder durchgehend. | © Birgit Guhlke

NW Plus Logo Leopoldshöhe Jetzt gibt es eine Aufstiegshilfe für Fische in der Windwehe

Welch ausgeklügeltes System dafür sorgt, dass im Naturschutzgebiet Windwehetal alles wieder fließt. Gebaut haben es Mitarbeiter eines Integrationsprojekts.

Birgit Guhlke

Leopoldshöhe. Einen Höhenunterschied von 12 Zentimeter überwinden – das ist ein Klacks für den Menschen. Bei Fischen sieht das schon anders aus, wenn sie nicht gerade Lachse und somit sprungerprobt sind. Im Naturschutzgebiet Windwehetal gibt es nun ein Aufstiegshilfe, die es auch kleineren Fischen ermöglicht, die Windwehe hinaufzuschwimmen. Und das hat auch noch andere positive Konsequenzen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema