NW News

Jetzt installieren

Katja Kriener und Arnd Wiebusch vom Verein zur Erhaltung des dörflichen Charakters in Leopoldshöhe sind Anwohner an der Brunsheide und gegen das Ausmaß des geplanten Quartiers als sogenanntes „Leuchtturmprojekt“ auf der Fläche hinter ihnen. - © Birgit Guhlke
Katja Kriener und Arnd Wiebusch vom Verein zur Erhaltung des dörflichen Charakters in Leopoldshöhe sind Anwohner an der Brunsheide und gegen das Ausmaß des geplanten Quartiers als sogenanntes „Leuchtturmprojekt“ auf der Fläche hinter ihnen. | © Birgit Guhlke

NW Plus Logo Leopoldshöhe Anwohner planen Protestaktion gegen das Bauprojekt Brunsheide Süd-Ost

Dorfverein kritisiert weiterhin die Größe der geplanten Mehrfamilienhäuser und stellt den Bedarf in Frage. Die Gemeinde richtet sich nach der Bedarfsplanung des Landes.

Birgit Guhlke

Leopoldshöhe. Das geplante Bauprojekt Brunsheide Süd-Ost sorgt weiter für Diskussionen. Anwohner haben den „Verein zur Erhaltung des dörflichen Charakters von Leopoldshöhe“ gegründet, in verschiedenen Ausschusssitzungen Fragen gestellt, mit Politik und Verwaltung Gespräche geführt. Aus ihrer Sicht ist noch längst nicht alles beantwortet. Ihre Kritik an der zu großen und zu massiven Ausführung bleibt bestehen. Jetzt planen sie eine Protestaktion. Treffpunkt an der Straße „Auf der Helle“...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema