0
Horst Wolfmeier, Vorsitzender des TuS Leopoldshöhe, an dem Findling, der das Motto des Vereins widerspiegelt. - © Birgit Guhlke
Horst Wolfmeier, Vorsitzender des TuS Leopoldshöhe, an dem Findling, der das Motto des Vereins widerspiegelt. | © Birgit Guhlke

Leopoldshöhe Immer wieder kommt es am Schulzentrum zu Vandalismus

TuS Leopoldshöhe und der Bauhof räumen regelmäßig die Hinterlassenschaften von Partygängern am Schulzentrum auf. Eine Videoüberwachung ist im Gespräch.

Birgit Guhlke
07.04.2021 | Stand 06.04.2021, 17:15 Uhr

Leopoldshöhe. So langsam reicht es Horst Wolfmeier. Der Vorsitzende des TuS Leopoldshöhe und seine Mitstreiter müssen immer wieder fürchten, dass Jugendliche und junge Erwachsene am oder auf dem TuS-Gelände ihren Müll hinterlassen, Schäden am Vereinsheim oder auf der BMX-Anlage anrichten. Seit die Multifunktionsanlage am Schul- und Sportzentrum fertiggestellt ist, ist das Gelände noch mehr zu einem Treffpunkt geworden. Nicht alle benehmen sich ordentlich.

Empfohlene Artikel

Die News-App

Jetzt installieren