0
Von November 2019 bis Oktober 2020 hatte ein Unternehmer der Freiwilligen Feuerwehr eine Lagerhalle für einen Testbetrieb mit einem zweiten Standort in Asemissen zur Verfügung gestellt. - © Birgit Guhlke
Von November 2019 bis Oktober 2020 hatte ein Unternehmer der Freiwilligen Feuerwehr eine Lagerhalle für einen Testbetrieb mit einem zweiten Standort in Asemissen zur Verfügung gestellt. | © Birgit Guhlke

Leopoldshöhe Feuerwehr-Standorttest in Asemissen ist beendet, die Suche geht weiter

Die Freiwillige Feuerwehr braucht einen zweiten Standort im südlichen Gemeindegebiet. Es fehlt ein geeignetes Grundstück. Abbiegen ist jetzt sicherer.

Birgit Guhlke
10.03.2021 | Stand 10.03.2021, 17:07 Uhr

Leopoldshöhe. Fast ein Jahr lang sind die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr auch aus dem Ortsteil Asemissen zu Einsätzen ausgerückt. Testweise. Erreicht werden sollte so, dass die Feuerwehrleute schneller zu Einsatzorten in Greste und Asemissen gelangen können. Das hat geklappt, das Problem mit den zu langen Anfahrtswegen aber ist noch nicht gelöst. Der Probebetrieb ist zu Ende, und es fehlt nach wie vor ein geeigneter Standort für ein zweites Feuerwehr-Gebäude. Etwas Neues gibt es an der Wache am Schuckenteichweg aber auch.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG