0
Die gutbesuchten Konzerte in der Kirche am Leopoldshöher Marktplatz (hier ein Archivbild) sind unvergessen. Wie alle anderen Chöre hoffen auch die Aktiven des Männergesangvereins darauf, bald wieder proben und auftreten zu können. - © Knut Dinter
Die gutbesuchten Konzerte in der Kirche am Leopoldshöher Marktplatz (hier ein Archivbild) sind unvergessen. Wie alle anderen Chöre hoffen auch die Aktiven des Männergesangvereins darauf, bald wieder proben und auftreten zu können. | © Knut Dinter

Leopoldshöhe Leopoldshöher Chöre sind im "Stand-by-Modus“

Die Sängerinnen und Sänger in den Leopoldshöher Chören versuchen trotz der Einschränkungen, in Kontakt zu bleiben und den Fortbestand zu sichern. Zwei Chöre sind nicht mehr aktiv.

Knut Dinter
08.02.2021 | Stand 07.02.2021, 16:53 Uhr

Leopoldshöhe. Der gegenwärtige „harte Lockdown“ belastet auch die Chöre: Konzerte sind nicht möglich, selbst Proben sind ausgeschlossen. Wie können die Sängerinnen und Sänger dennoch in Kontakt bleiben? Eine Umfrage bei den verschiedenen Formationen in Leopoldshöhe.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG