0
„Hope for Jane“ – so heißt die Spendenaktion, die Jessica Dubkevics gestartet hat. Neben ihr sitzt Janes Vater Arweds Puke. - © Birgit Guhlke
„Hope for Jane“ – so heißt die Spendenaktion, die Jessica Dubkevics gestartet hat. Neben ihr sitzt Janes Vater Arweds Puke. | © Birgit Guhlke

Leopoldshöhe Spendenaktion einer Leopoldshöher Familie ermöglicht Therapie

"Hope for Jane" sammelt Geld für die Kosten eines Medikaments, die die Krankenkasse der 44-jährigen Krebskranken nicht übernimmt. Die Therapie hat jetzt begonnen.

Birgit Guhlke
13.01.2021 | Stand 13.01.2021, 18:30 Uhr

Leopoldshöhe. Es gibt Hoffnung für Christiane „Jane“ Schulcz aus Bielefeld. Dank vieler Spenden kann die dreifache Mutter eine neue Therapie bekommen, die helfen soll, dass ihr Gehirntumor zumindest nicht weiter wächst. Ins Leben gerufen hat diese Spendenaktion eine Leopoldshöher Familie.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG