0
Eroberte die Leopoldshöher mit ihrem Charisma und ihrer Geschichte: Hera Lind startete in der Mensa/Aula am Dienstag ihre erste Lesereise nach dem Corona-Lockdown. Ihr Ehemann Engelbert Lainer (vorne rechts) hatte die Aufgabe, die neuen Seiten aufzuschlagen bei der erstmals eingesetzten Power-Point-Präsentation. - © Sibylle Kemna
Eroberte die Leopoldshöher mit ihrem Charisma und ihrer Geschichte: Hera Lind startete in der Mensa/Aula am Dienstag ihre erste Lesereise nach dem Corona-Lockdown. Ihr Ehemann Engelbert Lainer (vorne rechts) hatte die Aufgabe, die neuen Seiten aufzuschlagen bei der erstmals eingesetzten Power-Point-Präsentation. | © Sibylle Kemna

Leopoldshöhe Hera Lind liest, singt, reißt mit

Bestsellerautorin startet ihr neues Programm „Zwischen Superweib und Schleuderprogramm“ in der Aula und bezaubert ihre Zuhörer(innen).

Sibylle Kemna
17.09.2020 | Stand 16.09.2020, 19:52 Uhr

Leopoldshöhe. Am Morgen war sie noch mit ihrer Großfamilie im Kölner Zoo gewesen, dann kam sie eine Stunde verspätet an, weil ihr Zug nicht in Bielefeld hielt, doch von Stress oder Genervtheit war der Bestsellerautorin am Abend nichts anzumerken.

realisiert durch evolver group