0
Im Sporthaus des TuS Bexterhagen haben die Vereinsmitglieder den großen Raum renoviert. Dafür hat der Verein nun einen Zuschuss beantragt. - © Birgit Guhlke
Im Sporthaus des TuS Bexterhagen haben die Vereinsmitglieder den großen Raum renoviert. Dafür hat der Verein nun einen Zuschuss beantragt. | © Birgit Guhlke

Leopoldshöhe Zuschuss für TuS Bexterhagen steht auf der Kippe

Der Leopoldshöher Sportverein hat sein Vereinsheim renoviert und auf Vordermann gebracht und will einen Zuschuss für die Kosten des Materials haben. Der Antrag löst Diskussionen aus.

Birgit Guhlke
24.01.2020 | Stand 23.01.2020, 18:13 Uhr

Leopoldshöhe. Die Mitglieder des TuS Bexterhagen haben den Mehrzweckraum ihres Sporthauses im vergangenen Jahr renoviert. Sie haben eine Akustikdecke eingezogen, die Beleuchtung auf energiesparende Lampen umgestellt, alles aufgehübscht. Viele haben mit angepackt, alles ehrenamtlich. Lediglich für die Materialkosten in Höhe von knapp 5.700 Euro bittet der Vereinsvorstand die Kommunalpolitiker um einen Zuschuss. Dieser Antrag führte während der jüngsten Sitzung Ausschusses für Generationen, Soziales, Gleichstellung und Sport zu einer Grundsatzdiskussion.

realisiert durch evolver group