0
Wer Zigaretten- oder Zigarenkippen auf öffentlichen Flächen entsorgt, muss mit einem Bußgeld rechnen. - © Birgit Guhlke
Wer Zigaretten- oder Zigarenkippen auf öffentlichen Flächen entsorgt, muss mit einem Bußgeld rechnen. | © Birgit Guhlke

Leopoldshöhe Bußgeld für entsorgte Kippen und Kaugummi

Die Gemeinde Leopoldshöhe hat eine Verordnung aktualisiert, in der es um Regeln, Gebote und Verbote für das Verhalten in der Öffentlichkeit geht. Wer Müll auf Schulhöfen hinterlässt, soll zahlen.

Birgit Guhlke Birgit Guhlke
03.12.2019 | Stand 03.12.2019, 18:37 Uhr

Leopoldshöhe. Leere Dosen, Scherben, Kippen auf Gehwegen und im Gebüsch, laute Musik und Treffen auf Schulhöfen, Wildpinkler beim Fest Leo-Event – es kommt in der Gemeinde immer mal wieder zu Situationen und Vorfällen, die nicht in Ordnung, sogar verboten sind. Um gegen diese sogenannten Ordnungswidrigkeiten vorgehen zu können, braucht es Regeln und Vorgaben, die in der Ordnungsbehördlichen Verordnung der Gemeinde festgehalten sind. Jetzt wurde diese Zusammenstellung von Verboten und Geboten aktualisiert – aus gegebenem Anlass.

realisiert durch evolver group