0
Verkauft: Der Bund ist nun Eigentümer des Scherenkruges. - © Thomas Dohna
Verkauft: Der Bund ist nun Eigentümer des Scherenkruges. | © Thomas Dohna

Leopoldshöhe Traditionsgasthof verschwindet: Der Scherenkrug ist verkauft

Der Bund hat Gebäude und Grundstück von der Gemeinde Leopoldshöhe übernommen

Thomas Dohna
27.10.2015 | Stand 26.10.2015, 21:48 Uhr

Leopoldshöhe. Der ehemalige Scherenkrug hat einen neuen Besitzer: Die Gemeinde hat das Anwesen an der Kreuzung Detmolder Straße/Hauptstraße/Tunnelstraße an den Bund verkauft. Der Landesbetrieb Straßenbau NRW kann nun mit der Detailplanung für den Ausbau der B 66 in Asemissen beginnen.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group