0
Bis zu 35 Menschen sammelten sich am Krankenhaus, in dem die Verletzten behandelt wurden. - © Andreas Frücht
Bis zu 35 Menschen sammelten sich am Krankenhaus, in dem die Verletzten behandelt wurden. | © Andreas Frücht
Zwei Schwerverletzte

Streit eskaliert: Mordkommission ermittelt in Lemgo - Unruhe an Klinik

Ein Bielefelder und ein Lagenser wurden mussten behandelt werden. Zusätzliche Polizisten mussten hinzugezogen werden, um die Lage am Krankenhaus zu beruhigen.

24.09.2021 | Stand 24.09.2021, 12:39 Uhr

Lemgo. Bei einem Streit zwischen zwei Gruppen in Lemgo sind am Donnerstag zwei Menschen durch Stichwaffen schwer verletzt worden. Die Bielefelder Polizei hat zusammen mit der Staatsanwaltschaft Detmold die Mordkommission "Stift" eingerichtet, die in einem versuchten Tötungsdelikt ermittelt.

Mehr zum Thema