Zu einem schweren Unfall ist es am Detmolder Bahnhof gekommen. - © Janet König
Zu einem schweren Unfall ist es am Detmolder Bahnhof gekommen. | © Janet König
NW Plus Logo Detmold

Auto kracht in Bushaltestelle am Detmolder Bahnhof: vier Verletzte

Der Fahrer und sein 43 Jahre alter Beifahrer sollen sich nicht um die Verletzten gekümmert haben und geflüchtet sein. Sie wurden wenig später gefasst.

Janet König

Detmold. Ein Hubschrauber zieht großräumig seine Kreise über dem Areal, während umstehenden Passanten am Bahnhof der Schock noch immer ins Gesicht geschrieben steht. Gegen 15.30 Uhr sind dort am Montag vier Frauen bei einem Unfall verletzt worden – zwei davon schwer. Nach Zeugenaussagen soll ein Auto beim Rangieren rückwärts mit erhöhter Geschwindigkeit in das hinterste Wartehäuschen gekracht sein. Der Fahrer und sein Beifahrer flüchteten laut Polizei zu Fuß und ließen den Ford zurück. Die komplette rechte Seite des Wagens ist zerbeult, teilweise aufgerissen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG