0

Detmold Festnahme: Drei Detmolder sollen Drogen-Lieferdienst betrieben haben

10.09.2020 | Stand 10.09.2020, 10:21 Uhr
Verpackt zum Verkauf haben die Ermittler diverse Betäubungsmittel vorgefunden. - © Polizei Lippe
Verpackt zum Verkauf haben die Ermittler diverse Betäubungsmittel vorgefunden. | © Polizei Lippe

Detmold. Per Messengerdienst sollen sie Bestellungen angenommen und anschließend Drogen im Kreisgebiet bis zur Haustür geliefert haben. Was klingt wie eine Fortsetzung der Serie "How to Sell Drugs Online Fast", hat die Aufmerksamkeit der Kriminalpolizei in Lippe auf sich gezogen. Am Kronenplatz haben die Ermittler drei mutmaßliche Drogendealer festgenommen. Die drei Männer im Alter von 27, 23 und 18 Jahren sollen mit ihrem Lieferdienst verschiedene Betäubungsmittel angeboten haben. Auf einer dieser Lieferfahrten mit einem schwarzen Mercedes-Van griff die Polizei nun zu.

realisiert durch evolver group