NW News

Jetzt installieren

0
Da liegt er: Dieses Bild des zusammengebrochenen Sendemastes entstand am 15. Januar 1985. - © Archivfoto LZ
Da liegt er: Dieses Bild des zusammengebrochenen Sendemastes entstand am 15. Januar 1985. | © Archivfoto LZ
Detmold

Vor 30 Jahren stürzte Sendemast in den Teutoburger Wald

298-Meter-Ungetüm "Bielstein" fällt lautlos um

Thorsten Engelhardt
15.01.2015 | Stand 02.01.2020, 18:12 Uhr

Detmold-Hiddesen. Der 15. Januar 1985 ist ein Tag für die Rundfunkgeschichte, und der Tag, an dem es Detmold in die Tagesthemen schaffte: Morgens um 6.26 Uhr knickte nahezu lautlos der 298 Meter hohe Sendemast auf dem Bielstein ein und stürzte in den Teutoburger Wald.