Allein das Labor Krone in Bad Salzuflen untersucht pro Woche zwischen 15.000 und 20.000 PCR-Abstriche auf das Coronavirus.  - © picture alliance
Allein das Labor Krone in Bad Salzuflen untersucht pro Woche zwischen 15.000 und 20.000 PCR-Abstriche auf das Coronavirus.  | © picture alliance

NW Plus Logo Überraschende Post Patientin erhält 304 Euro-Rechnung nach Corona-Tests im Krankenhaus

Einer Bielefelderin werden nach einem Klinikaufenthalt zwei Corona-PCR-Abstriche in Rechnung gestellt. Und das, obwohl sie gesetzlich versichert ist und das Krankenhaus die Tests angeordnet hat.

Carolin Nieder-Entgelmeier

Bielefeld/Bad Salzuflen. Um Corona-Ausbrüche in Krankenhäusern zu verhindern, werden Patienten vor und während des Aufenthalts auf das Coronavirus getestet. Die Krankenkassen übernehmen die Kosten der Tests für gesetzlich und privatversicherte Patienten. Doch immer mal wieder kommt es vor, dass Patienten die Tests trotzdem in Rechnung gestellt werden. So wie im Fall einer Bielefelderin, die während eines Klinikaufenthalts zwei Mal auf das Coronavirus getestet wurde und anschließend Post von ...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.