- © dpa
Blaulicht | © dpa

Bad Salzuflen/Herford Auto fährt auf der B239 ungebremst in Stauende

Silke Buhrmester

Bad Salzuflen/Herford. Nach einem Auffahrunfall, bei dem mehrere Autos beschädigt worden sind, ist die B239 von den Autobahnab- und auffahrten zur A2 bis zum Werler Krug am Morgen in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt gewesen. Kurz vor den Autobahnzufahrten hatte sich an einer Ampel ein kleiner Rückstau gebildet. Ein 80-jähriger Mann mit seinem VW Golf bemerkte dies zu spät und fuhr ungebremst auf einen Renault auf. Durch den Aufprall wurde dieser dann in einen VW Polo geschoben, der wiederum noch in einen Jaguar gedrückt wurde. Der Fahrer des Golfs wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die Fahrerinnen des Renaults und Polo, 68 Jahre und 54 Jahre alt, erlitten leichte Verletzungen. Der Fahrer des Jaguars blieb unverletzt. Den entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei auf etwa 40.000 Euro. Der Jaguar blieb als einziges Fahrzeug noch fahrbereit und musste nicht an den Abschlepphaken. Die B239 war in beide Richtungen zwischen den Anschlussstellen zur Autobahn 2 und dem Werler Krug für rund 80 Minuten gesperrt. Gegen etwa 10 Uhr lief der Verkehr wieder weitestgehend normal.

realisiert durch evolver group