0
Eine Wölfin hat sich in der Senne niedergelassen. - © Pixabay
Eine Wölfin hat sich in der Senne niedergelassen. | © Pixabay

Schloß Holte-Stukenbrock Wölfin ist in der Senne: Wie sollten sich Hundebesitzer verhalten?

Im Augustdorfer Dünenfeld gibt es jetzt eine „Wolfswanderung“ - eine Biologin gibt Tipps für den richtigen Umgang mit der Wölfin

Guntmar Wolff
07.01.2019 | Stand 07.01.2019, 17:16 Uhr

Schloß Holte-Stukenbrock/Augustdorf. Seit ein paar Tagen ist es offiziell: Im Gebiet des Naturschutzgroßprojektes Senne und Teutoburger Wald hat sich eine Wölfin niedergelassen. Grund genug für Edda Affeldt, Biologin beim Naturschutzbund Lippe und Naturparkführerin, eine „Wolfswanderung" im Augustdorfer Dünenfeld anzubieten, das sich bis auf Stukenbrocker Gebiet erstreckt.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

Anzeige

Stories aus der Region

realisiert durch evolver group