0
Anders als ihre Nutzer sind die Küchen und Toiletten in den Gruppen der Willebadessener Kita in die Jahre gekommen. Viele kleine Kinderhände haben hier gekocht und gebacken. - © Vereinigte Volksbank
Anders als ihre Nutzer sind die Küchen und Toiletten in den Gruppen der Willebadessener Kita in die Jahre gekommen. Viele kleine Kinderhände haben hier gekocht und gebacken. | © Vereinigte Volksbank

Willebadessen Elterninitiative sammelt Gelder für kleine Köche in Willebadessen

Die Gruppenküchen im Familienzentrum Zipfelmütze sind in die Jahre gekommen. Ein Crowdfunding-Projekt hilft, die Kosten für die Neuanschaffung zu decken.

Saskia Jochheim
25.04.2021 | Stand 24.04.2021, 16:14 Uhr

Willebadessen. 84 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren lachen, spielen, turnen, basteln und kochen täglich im Familienzentrum Zipfelmütze. Betreut werden die Kleinen dabei von zwölf pädagogischen Fachkräften. Außerdem im Team sind drei Küchenhilfen, eine Alltagshelferin, eine Fachabiturientin im Praktikum und drei Auszubildende. Vor rund 30 Jahren sah die Betreuungslage in Willebadessen aber noch ganz anders aus.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG