Im Gespräch ist eine Ertüchtigung des denkmalgeschützten Gebäudes, damit das Obergeschoss weiterhin für Vereins- und Jugendarbeit genutzt werden kann. - © Burkhard Battran
Im Gespräch ist eine Ertüchtigung des denkmalgeschützten Gebäudes, damit das Obergeschoss weiterhin für Vereins- und Jugendarbeit genutzt werden kann. | © Burkhard Battran
NW Plus Logo Willebadessen

Forstamt Willebadessen bereitet den Umzug vor

Die Behörde bleibt in der Stadt. Das historische Forsthaus wird aufgegeben. Dafür belegt das Forstamt künftig rund das halbe Erdgeschoss des Haus des Gastes.

Burkhard Battran

Willebadessen. Der Rat der Stadt Willebadessen begrüßt den Erhalt des Gemeindeforstamts am Standort in Willebadessen. Auch die Stadt Lichtenau hatte sich gut vorstellen können, dieses Amt in ihre Kommune zu holen. „Wir sind froh, dass das Forstamt hier im Ort bestehen bleibt, denn es wird das Zentrum des Ortsteils nachhaltig beleben und als Mieter auch zum Erhalt der wertvollen historischen Bausubstanz des Haus des Gastes beitragen", betonte CDU-Fraktionsvorsitzender Markus Hagemann...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG