Das Forsthaus am Forstamtsweg in Willebadessen soll verkauft werden. Ein Umzug der Behörde in das "Haus des Gastes" ist beschlossen. - © Hermann Ludwig
Das Forsthaus am Forstamtsweg in Willebadessen soll verkauft werden. Ein Umzug der Behörde in das "Haus des Gastes" ist beschlossen. | © Hermann Ludwig
NW Plus Logo Willebadessen

Gemeindeforstamt zieht in Willebadessen ins „Haus des Gastes“

Die Mitarbeiter des Gemeinde-Forstamtes werden im neuen Jahr im „Haus des Gastes“ zu finden sein. Den Vereinen und Gruppen, die das "Haus des Gastes" als Treffpunkt nutzten, wurde gekündigt.

Dieter Scholz

Willebadessen. Neun Reviere mit insgesamt 10.000 Hektar Wald betreut das Gemeindeforstamt Willebadessen mit seinen Mitarbeitern. Sie werden nun umziehen und im „Haus des Gastes" näher ins Stadtzentrum rücken. Seit Längerem hatte das Gemeindeforstamt nach einem neuen Zuhause gesucht. Das Forsthaus am Forstamtsweg in Willebadessen sollte verkauft werden. Zum Jahresende geht Forstamtsleiter Andreas Becker, der in dem Gebäude eine Dienstwohnung hat, in den Ruhestand. Diesen Wechsel hatte die ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG