0
Allein für das Projekt Grundschul-Familienzentrum werden 3,1 Millionen Euro eingeplant. - © Pixabay (Themenbild)
Allein für das Projekt Grundschul-Familienzentrum werden 3,1 Millionen Euro eingeplant. | © Pixabay (Themenbild)

Willebadessen Willebadessen will in Bildung investieren

Allein für das Projekt Grundschul-Familienzentrum sind im Haushaltsplan 3,1 Millionen Euro eingeplant.

Hermann Ludwig
14.02.2020 | Stand 14.02.2020, 10:47 Uhr

Willebadessen. Mit den Stimmen der CDU und SPD wurde am Donnerstag der Haushalt der Stadt Willebadessen verabschiedet. Der Ergebnisplan sieht Aufwendungen in Höhe 16,2 Millionen Euro vor, denen auf der Ertragsseite rund 15,4 Millionen Euro gegenüberstehen. Zum Ausgleich ist eine Entnahme aus der allgemeinen Rücklage eingeplant. Die Stadt investiert in den Bereich Kinder, Bildung und Schulen insgesamt mehr als 4 Millionen Euro. Davon plant sie allein für das Projekt Grundschul-Familienzentrum 3,1 Millionen Euro ein.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group