0
Vandalismus im Schlosspark: Grafitti an der Bruchsteinfassade des historischen Ackerstalls. - © Privat
Vandalismus im Schlosspark: Grafitti an der Bruchsteinfassade des historischen Ackerstalls. | © Privat

Willebadessen Graffiti-Schmierereien auf der Schlossfassade in Willebadessen

11.04.2019 | Stand 11.04.2019, 12:48 Uhr

Willebadessen. Unbekannte haben am Wochenende die Fassaden der Gebäude im Denkmalbereich des Willebadessener Schlosses durch Farbschmierereien beschädigt. Offensichtlich zogen der oder die Täter vom Parkzugang gegenüber der Sparkasse-Filiale in die Parkanlage, beschmierten zwei Wände des Ackerhauses und die Bruchsteinfassade an der westlichen Giebelseite des historischen Ackerstalls mit Sprühfarbe. Auch der Container, der zur Kühlung und Lagerung von Getränken Verwendung findet, wurde auf diese Weise beschädigt. Weitere Sachbeschädigungen durch aufgesprühte Graffiti finden sich am Ausgang des Gutshofs an zwei Fassadenseiten der Scheune. Der Sachschaden liegt bei rund 700 Euro. Es wurde Strafanzeige gestellt. Hinweise nimmt die Polizei in Warburg unter Tel. (0 56 41) 788 00 entgegen.

realisiert durch evolver group