0
Einweihung: In Mera weihen Klaus und Rosi Krekeler einen neuen Kindergarten ein. - © Klaus Krekeler
Einweihung: In Mera weihen Klaus und Rosi Krekeler einen neuen Kindergarten ein. | © Klaus Krekeler

Peckelsheim Trotz Unruhen besucht ein Peckelsheimer Ehepaar Hilfsprojekte in Äthiopien

Hilfe aus Peckelheim: Ehepaar Krekeler besucht die Patenschaftsprojekte in Äthiopien. Sie berichten von Wirren und Unruhen und bitten vor allem für den Bau von Brunnen um Unterstützung

Dieter Scholz
25.02.2019 | Stand 25.02.2019, 14:40 Uhr

Peckelsheim/Jimma. Das Peckelsheimer Ehepaar Rosi und Klaus Krekeler schildern ihre Eindrücke von ihrem einmonatigen Aufenthalt zu Beginn des Jahres in Äthiopien. Es sei ein Land, das versuche, aufwärts zu streben. "Jedoch besteht es zurzeit nur aus Wirren und Unruhen", sagt Klaus Krekeler. Trotz der neuen, vom größten Teil der Bevölkerung anerkannten Regierung komme das Land am Horn von Afrika nicht zur Ruhe.

realisiert durch evolver group