0
Die Ermittlungen zu dem Fall im Kreis Höxter stehen noch ganz am Anfang. - © Pixabay
Die Ermittlungen zu dem Fall im Kreis Höxter stehen noch ganz am Anfang. | © Pixabay

Kreis Höxter Verdacht auf Kindesmisshandlung: Ermittlungen gehen weiter

Nach dem Polizeieinsatz und Hinweisen zu sexuellem Kindesmissbrauch und der Erstellung von Kinderpornografie stehen die Ermittlungen noch am Anfang

Dieter Scholz
22.02.2019 | Stand 22.02.2019, 18:45 Uhr

Kreis Höxter. Im Kreis Höxter werden die Eltern von vier Kindern verdächtigt, ihre Kinder misshandelt zu haben. Zudem gibt es nach Polizeiangaben auch Hinweise auf sexuellen Missbrauch. Zwei der Kinder (drei und 13 Jahre alt) der Familie wurden von ihren Eltern getrennt. Zwei weitere befinden sich bereits seit längerer Zeit in Jugendschutzeinrichtungen.

realisiert durch evolver group