Vor der jüngsten Sitzung des Jugendausschusses hatte Rita Assauer den Mitgliedern im Jugendzentrum an der Sternstraße über die Jugendarbeit der Stadt informiert. Die Leiterin des Mönchehofs gehörte zum Kommunalen Team des Programms „Jugend entscheidet“. Jetzt gibt es ein Nachfolgeprogramm. - © Dieter Scholz
Vor der jüngsten Sitzung des Jugendausschusses hatte Rita Assauer den Mitgliedern im Jugendzentrum an der Sternstraße über die Jugendarbeit der Stadt informiert. Die Leiterin des Mönchehofs gehörte zum Kommunalen Team des Programms „Jugend entscheidet“. Jetzt gibt es ein Nachfolgeprogramm. | © Dieter Scholz

NW Plus Logo "Demokratie Leben" Demokratieprojekt in Warburg sucht Koordinator

Ideen und Projekte im Kampf gegen Extremismus und Ausgrenzung: Um Demokratie und Jugendbeteiligung in der Stadt zu stärken, übernimmt der „Verein für Völkerverständigung“ nun eine bedeutende Aufgabe.

Dieter Scholz

Warburg. Die Stadt hat für die Aktion „Jugend entscheidet“ ein Nachfolgeprogramm auf dem Zettel. Ihre Bewerbung beim Bundesprogramm „Demokratie Leben“ hatte Erfolg. Jetzt möchte die Verwaltung eine eigene Stelle für die Koordination neuer Projekte im Bereich Jugend und Integration schaffen.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema