Beim Aufbau des Gewerbezeltes zur 73. Auflage der Warburger Oktoberwoche. - © Dieter Scholz
Beim Aufbau des Gewerbezeltes zur 73. Auflage der Warburger Oktoberwoche. | © Dieter Scholz

NW Plus Logo Warburg Die Bundeswehr wird sich bei der Oktoberwoche in Warburg präsentieren

Was ein ehemaliger Oberstleutnant aus der Region lädt zu verschiedenen Veranstaltungen ein, um über Berufsbild, Auftrag und Geschichte zu informieren.

Dieter Scholz

Warburg. Das Projekt Sicherheitspolitik in der Warburger Oktoberwoche: „Für einen ehemaligen Soldaten ein gerngesehener Auftrag“, sagt Hartwig Zahler. Seit 1984 lebt der Oberstleutnant a. D. in Warburg und möchte, wie er sagt, den Bürgern etwas zurückgeben. „Ich war hier zuhause als Bürger in Uniform“, sagt er. 23 Jahre hatte Zahler mit kurzen Unterbrechungen in der Desenberg-Kaserne gedient, war zuletzt mitverantwortlich für die taktische Führung des Gefechtsstandes für Luftverteidigung in Auenhausen. Vor zwei Jahren hatte der 78-Jährige aus Calenberg die Veteranen-Kameradschaft Warburger Land initiiert.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema