Ann-Kristin Brieger (v. l.), Katrin Hoppe und Ricarda Brieger, das Trio von Papperlapack. - © Privat
Ann-Kristin Brieger (v. l.), Katrin Hoppe und Ricarda Brieger, das Trio von Papperlapack. | © Privat

NW Plus Logo Warburg Warburger Unverpackt-Laden Papperlapack sucht weitere Unterstützer

Per Crowdfunding-Kampagne sammeln drei jungen Frauen Geld für ihr Start-up. Das haben sie schon erreicht – und da wollen sie hin.

Simone Flörke

Warburg. Sie sind einen großen Schritt weitergekommen, aber noch nicht am Ziel: 15.000 Euro wollten die drei jungen Frauen für ihren Unverpackt-Laden Papperlapack in Warburg via Online-Crowdfunding-Aktion einwerben. Die Summe ist schon fünfstellig, die Anzahl der Unterstützer weit im dreistelligen Bereich. Aber noch sind sie nicht ganz dort angekommen. Deshalb ist der Projektzeitraum bis 28. August verlängert worden.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema