Im Moment prangt an der Fassade des Lidl-Marktes keinerlei Grün. Das soll sich bei einem Neubau ändern. - © Simone Flörke
Im Moment prangt an der Fassade des Lidl-Marktes keinerlei Grün. Das soll sich bei einem Neubau ändern. | © Simone Flörke

NW Plus Logo Warburg Lidl passt nach Kritik von Anwohnern Baupläne in Warburg an

Im Bauausschuss wird der Sachstand zum Neubau des Lidl am Paderborner Tor vorgestellt. Die Stadt und die Discounter-Kette haben nachjustiert.

Dieter Scholz

Warburg. Der Lebensmittel-Discounter Lidl plant um. Gefeilt wird nicht am Großen und Ganzen, sondern am Detail. Der geplante Neubau am Paderborner Tor in Warburg steht heute Abend im Ausschuss für Planung, Bauen, Heimat- und Denkmalpflege diskutiert wieder einmal auf der Tagesordnung. Die Stadt möchte das Bauleitverfahren, das Ende September im Stadtrat angestoßen worden war, weiterführen. Wie berichtet, wird Lidl seinen Markt in Warburg erweitern und dafür auf dem Gelände des bisherigen Standortes ein neues Marktgebäude errichten...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema